Folge 004 – Kreuzworträtselmord

Im Jahre 1981 verschwand Lars Bense nach einem Kinobesuch. Eine sofortige Suchaktion nach den Jungen blieb ohne Erfolg. Zwei Wochen später fand man seine Leiche in einen alten Reiskoffer an der Bahnstrecke Halle-Leipzig. Im Koffer befanden sich neben einer Plastiktüte diverse Zeitungen mit ausgefüllten Kreuzworträtseln. Der Fall wurde einer der bekanntesten Kriminallfälle der DDR. Der sogenannte “Kreuzworträtselfall

ARD/MDR DIE GROSSEN KRIMINALFAELLE, DER KREUZWORTRAETSEL-MORD, Film von Gunther Scholz, am Donnerstag (08.06.00) um 21.45 Uhr im Ersten. Ausgefuellte Kreuzwortraetsel, gefunden in dem Koffer mit der Leiche des Jungen, waren alles andere als eine heisse Spur fuer die Kriminalisten. © MDR - honorarfrei nur im Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR". (S1) Andere Verwendung nur nach Absprache. MDR-HA KoMa (0341) 300 6477 oder -6463 Fax -6456 email: pressefoto@mdr.de

Bildquelle: Wikipedia

 

Wikiepedia

Doku bei Youtube

Artikel im Spiegel

Artikel im Tagesspiegel

Heimliche Beerdigung des Mörders

Das Buch

Drohung gegen die Buchautorin

Ermittlung gegen die Buchautorin

Lydia Benecke – Auf dünnem Eis

Das Krimirätsel:

krimirätsel004

Rätsel Download

Download mp3

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Folge 004 – Kreuzworträtselmord

  1. Schöne thematisch passende Idee mit dem Kreuzworträtsel!
    Aber irgendwie fehlt die Nr. 1, aber geht natürlich auch ohne.
    4 senkrecht hat dann auch noch schöne Erinnerungen an eine fantastische Location geweckt 🙂
    Die Lösung – den „Forensiker“ – solltet Ihr wirklich mal zu einem Podcast einladen.

    Gefällt mir

  2. Oh Kreuzworträtsel könnt Ihr ruhig öfter machen, das macht spass. Die Lösung Forensiker bekommt man ohne Google raus, da man gar nicht alles lösen muss um drauf zu kommen. Danke für den Spass.

    Gefällt mir

  3. Lieber Hatti, lieber Klaus,

    eine sehr gute Folge war das. Anzumerken hätte ich noch, dass das Hervorbringen der traumatischen Kindsheitserinnerung vor Gericht vielleicht nur ein Ausdruck davon ist, dass Menschen solche brutalen Taten verstehen wollen und rationale Gründe suchen – auch wenn solche vielleicht gar nicht vorliegen.

    Viele Grüße und weiter so
    Obo

    Gefällt mir

  4. Pingback: Face of Death | Lost in Podcasts

  5. Gute Folge!! Superpodcast. Nur eine kleine Anmerkung: Das mit den 15 Jahren ist ein Gerücht!! Natürlich haben Richter immer einen gewissen Ermessensspielraum (Es gibt bei fast jeder Straftat ein Höchst- und ein Mindestrafmaß) aber um für Mord nur 15 Jahre zu kriegen muss man schon seehr viel Glück haben. Die sllermeisten Haftstrafen in solchen Fällen gehen deutlich, sehr deutlich darüber hinaus. Das können 40 Jahre oder noch deutlich mehr werden. Für viele Erwachsene bedeutet es, wenn sie bei Antritt ihrer Haftstrafe bereits einige Jahrzehnte auf dem Buckel haben, de facto auch ohne anschließende Sicherungsverwahrung lebenslänglich und andere kriegen eine Sicherungsverwahrung oben drauf. Ich bezwifle auch dass sich die Gefängnisse in der DDR durch besondere „Humanität“ ausgezeichnet haben, zumal wegen Kindesmissbrauch veurteilte im Knast schon seit jeher einen, gelinde ausgedrückt schweren Stand haben. Wer mehr zu dem Thema wissen will, dem sei das Buch „Knast“ von Jo Bausch empfohlen. Der Gefängnisarzt, der übrigens ein guter Gast wäre, räumt darin mit vielen Popuären Gerüchten über den Alltag im Gefängnis und das deutsche Strafrechts- und Strafsystem auf. Das mit den 15 Jahren ist nur eines davon. Ansonsten aber wie gesagt ein sehr guter Podcast und eine gute Folge!! Auch die Idee mit dem Kreuzworträtel ist super!! Weiter so!!
    Gruß,
    Sascha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: