Folge 031 – Graham & Wood

Mörderische Sexgier machten Gwendolyn Graham und Cathy Wood zu Serienkiller. Wehrlose Menschen wurden ermordet um ihrer Liebe neuen Schwung zu geben.

Textquellen:

Wikipedia Graham & Wood

Graham and Wood auf Serienkiller.de

Videoquellen:

Graham and Wood Doku (YouTube)

Hörertreffen:

Hautnah Festival Moosinning 17.06.2017

Download mp3

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Folge 031 – Graham & Wood

  1. Hallo, diesmal hatte ich wieder Zeit um das Krimirätsel zu lösen. Dank Google und Wikipedia ging es auch recht fix: Es handelt sich hierbei um Alfred G. Packer.

    Im Winter 1874 brach eine Gruppe Goldsucher auf um in den San Juan Mountains zu schürfen. Die Gruppe verirrte sich und wurde eingeschneit. 65 Tage später kam Alfred G. Packer alleine wieder zurück. Er hatte seine Kameraden alle verspeist. Ihm wurde wegen Kannibalismus der Prozess gemacht, konnte aber der Haft entkommen. 9 Jahre später wurde er wieder gefasst und kam für 40 Jahre ins Gefängnis. Gerüchten zufolge, soll er seine letzten Lebensjahre als standhafter Vegetarier verbracht haben.

    Schöne Grüße,
    Tobias

    Gefällt mir

  2. Sehr spannende Folge, auch wenn es diesmal nicht blutig war. Dass Pflegekräfte oder Ärzte gerne mal Patienten „erlösen“ wollen, hört man ja öfter. Dass es aber aus Lust passiert, das ist schon echt unglaublich.
    Als ich die Geschichte hörte, dachte ich die ganze Zeit, dass mir das sehr bekannt vorkam. Und tatsächlich: Ein Blick in den Wikipediaartikel bestätigte, dass die Geschichte, stark abgewandelt, in der sechsten Staffel von American Horror Story Erwähnung findet. Hier allerdings sehr viel blutiger, denn die (hier) zwei Schwestern suchen als Geister ihr sechstes Opfer, um das Wort „Murder“ zu vervollständigen. American Horror Story ist eh eine sehr empfehlenswerte Serie (und liefert vielleicht auch Inspirationen für weitere Folgen?).

    Viele Grüße
    Kristina

    Gefällt mir

  3. Eine Lösung zum Krimi-Rätsel habe ich auch noch. Zunächst dachte ich an die in zweifacher Hinsicht erfolglose Expedition zum Südpol durch Robert Falcon Scott und seine Begleiter, aber hier handelte es sich um 5 Personen, die auch alle starben.
    Also habe ich weiter gegoogelt und bin auf Alfred Packer gestoßen. Er und fünf weitere Personen machten sich 1873 auf den Weg, um in den Rocky Mountains Gold zu suchen, obwohl ihnen dringend davon abgeraten wurde, aber was macht man nicht alles, für ein wenig Gold? Es kam, wie es kommen musste und die Gruppe verlief sich. Weil nach und nach die Mitglieder der Gruppe starben, ernährten sich die anderen zwangsweise von deren Fleisch. Eine andere Aussage von Packer besagt, er habe ein Mitglied der Gruppe in Notwehr erschossen haben, weil dieser ihn mit einem Beil angriff, nachdem er die anderen Mitglieder getötet hatte und deren Fleisch briet. Nach 66 Tagen wurde Packer in einem erstaunlich gutem Zustand gefunden, dann aufgrund der Geschehnisse und seinen Aussagen angeklagt und wegen Todschlag verurteilt.
    1901 wurde er begnadigt und starb letztendlich 1907. Angeblich war er nach den Vorfällen den Rest seines Lebens Vegetarier.

    Gefällt mir

  4. Hallo ihr Zwei!
    Ich würde mich mal am Krimirätsel versuchen.
    Ist vielleicht der Fall um Alfred Packer gemeint?
    Im November 1873 trat dieser, zusammen mit 20 weiteren Goldgräbern, den Weg zu den San-Juan-Minen an. Wegen des hohen Schnees kamen sie jedoch schlecht voran. Nach 2 Monaten erreichten sie ein Indianerdorf und wollten dort auf den Frühling warten.
    Im Februar hielten Packer und fünf weitere Minenarbeiter es nicht mehr aus und brachen Richtung Los Pinõs auf. Der eigentlich für 10 Tage geplante Trip dauerte 65 Tage und Los Pinõs erreichte nur einer: Alfred Packer.
    Seine fünf Begleiter hat er unterwegs gegessen, nachdem diese angeblich bei „Unfällen“ oder durch Krankheit gestorben seien.
    Seine Version der Geschichte ist immer wieder in Zweifel gezogen wurde. 1981 wurde er posthum für unschuldig erklärt.

    Beste Grüße
    Buli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: