Folge 040 – Rose Harsent

Das Dorf Peasenhall, das im Tal der Grafschaft Suffolk in England liegt, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine eng verbundene Gemeinde von Kirchgängern. Zu dieser Zeit wurde Rose Harsent Dienstmädchen im Providence House von William und Georgeanna Crisp. Für die​ ​ 23-jährige​ ​ Rose​ ​ die​ ​ letzte​ ​ Anstellung​ ​ ihres​ ​ Lebens.

Bildquelle: http://www.kirabutler.com/

Textquellen:

Wikipedia (englisch)

Krimirätsel:

„Wenn ich schön sein will, muss jemand leiden“, war ihr Motto – und sie beging etliche Morde.

Download mp3

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Folge 040 – Rose Harsent

  1. Hallo, bei der Lösung musste ich sofort an die Blutgräfin Bathori denken
    da ich schon ein Hörspiel drüber gehört habe und wusste dass die Geschichte zum Teil auf wahre Begebenheit ruht. Die ungarische Gräfin tötete Ende des 16./ Anfang 17. Jahrhunderts zwischen 80 und 650 Mädchen und junge Frauen, um ihr Blut zu trinken und darin zu baden. Sie war der Meinung dies gäbe ihr unendliche Jugend und Schönheit. 1611 wurde sie schliesslich gefasst und lebenslänglich in ein fensterloses Turmzimmer eingesperrt, wo sie 1614 starb.
    Schöne Grüße, Tobias

    Gefällt mir

  2. Hallo
    Da will ich doch noch mal mein Glück mit dem Krimirätsel versuchen.
    Auch wenn mich die „Jungfrau“ aus dem Podcast etwas irritiert hat, hatte ich direkt eine Person im Kopf. Da es hier im Post nicht mehr so steht, könnte es trotzdem passen. Ich musste direkt an Elisabeth Báthory denken, die auch als Blutgräfin bekannt war. Die ungarische Gräfin wurde verdächtigt, viele junge Frauen gefoltert und umgebracht zu haben, da sie der Überzeugung war, dass das Blut dieser Mädchen sie verjüngen würde.

    Gefällt mir

  3. Endlich bin ich mit den Folgen up to date und kann bei den Rätseln mitraten.

    Es handelt sich um die sogenannte Blutgräfin, Elisabeth Barthozy. Die ungarische Gräfin tötete Ende des 16. Jahrhunderts zwischen 80 und 650 Mädchen und junge Frauen, um ihr Blut zu trinken und darin zu baden. Sie war der Meinung, dies gäbe ihr unendliche Jugend und Schönheit. 1611 schliesslich wurde sie gefasst und lebenslänglich in ein fensterloses Turmzimmer eingesperrt.

    Liebe Grüße aus dem Südosten von München!

    Gefällt mir

  4. Hallo,

    Im aktuellen Krimirätsel sucht Ihr vermutlich nach Elisabeth Báthory, die auch als „Blutgräfin“ bekannt ist. Sie soll am Anfang des 17. Jahrhunderts junge Mädchen gefoltert und ermordet haben. Der Legende nach hat sie das u.a. gemacht, um selber jung und schön zu bleiben. Es gibt in der Geschichtsforschung jedoch auch Zweifel an dem düsteren Bild, das von ihr in der Legenbildung gezeichnet wird.

    Mfg,

    Karsten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: